Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT
Andreas Guber
Kontakt
Prof. Dr. Andreas E. Guber

Telefon: +49 721 608-24781

andreas guberOra7∂kit edu

Lehrveranstaltungen und mehr…

Mikrofluidik

Mikro- und Nanofluidische Systeme mit integrierter (Bio)Sensorik, wie z. B. miniaturisierte Analysensysteme (µTAS-Systeme), spektroskopische Durchflussmesszellen oder miniaturisierte Bioreaktoren, werden immer häufiger für viele neuartige Anwendungen und Messungen in der modernen Biologie, der Biotechnologie, der (Bio)Chemie, der pharmazeutischen Industrie, der analytischen und klinischen Chemie, der Umweltanalytik, der Prozesskontrolle, der Lebensmittelchemie und -überwachung benötigt. Ebenso lassen sich durch die nachträgliche Integration von Mikro/Nanobauteilen und -systemen bereits bestehende Analysensysteme und -techniken in ihrer Funktionalität merklich verbessern. Im Bereich der Sensorik werden FuE-Arbeiten auf dem Gebiet der „Elektroanalytischen Lab-on-Chip-Systeme“ und der „SAW-Sensorik (Massensensitive Sensoren)“ durchgeführt.

Unser Angebot an Industrie und Forschungseinrichtungen:

  • Entwicklung, Herstellung und Test von mikro/nanofluidischen Systemen für die unterschiedlichsten Anwendungen und Einsätze. Erarbeitung von individuellen Detaillösungen, Durchführung von Machbarkeitsstudien, etc.
  • Fertigung von mikro/nanofluidischen Baugruppen nach Kundenwunsch
  • Technologietransfer und Schulungen in den Bereichen der Mikrofluidik und Bio-Sensorik

Unser Angebot in Ausbildung und Lehre:

  • Durchführung von interessanten Studien- und Diplomarbeiten für Studenten von Universitäten und Fachhochschulen sowie Doktorarbeiten auf dem zukunftsträchtigen Gebiet der Mikrofluidik und Bio-Sensorik.
  • Praktikumsplätze für Studenten von Universitäten und Fachhochschulen.
  • Lehrveranstaltungen von Prof. Dr. Guber an der Fakultät für Maschinenbau des KIT zu einem der Spezial-Fachgebiete der Mikrosystemtechnik „BioMEMS“ (Bio-Micro-Electro-Mechanical-Systems)
  • Kurs im Fortbildungszentrum für Technik und Umwelt (FTU)
    Bio-Mikrosystemtechnik (BioMEMS) (TM600)
    19. Juni 2013,
    Programm (pdf)

Derzeit gliedern sich die Arbeiten in der Mikrofluidik in die Themen: