Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT
Frank Breitling

Prof. Dr. Frank Breitling

Peptidarrays und Antikörperbibliotheken
Tel.: +49 721 608-23859
Fax: +49 721 608-24331
frank breitlingEad0∂kit edu
Karlsruher Institut für Technologie
Institut für Mikrostrukturtechnik
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
76344 Eggenstein-Leopoldshafen

Kurzbiographie

Biologiestudium, Promotion in Biochemie (1992), Habilitation über Hochdurchsatzverfahren (2003) an der Universität Heidelberg. Dr. Breitling hat parallel zu der Gruppe um Prof. Greg Winter zunächst die Technologie der Rekombinanten Antikörper erfunden, die er bei Prof. Dr. M. Little am DKFZ und bei Prof. Dr. E.K.F. Bautz an der Universität Heidelberg weiterentwickelte. Zunächst als Mitglied der DKFZ-Abteilung Molekulare Genomanaylse bei Prof. Annemarie Poustka (1997-2004) und später als einer von drei gleichberechtigten Leitern der unabhängigen DKFZ-Nachwuchsgruppe Chipbasierte Peptidbibliotheken (2004-2009) arbeitete er an seinen Erfindungen der Partikel-basierten hochdichten Peptidarrays und der Herstellung einer humanen Hybridombibliothek. Seit September 2009 arbeitet Herr Breitling am KIT. Fast alle seiner Patente wurden auslizenziert und führten außerdem zu den DKFZ-Ausgründungen Affimed (www.affimed.com) und PEPperPRINT (www.PEPperPRINT.com). PEPperPRINT hat in 2009 den renommierten und mit 30.000 € dotierten Businessplanwettbewerb Science4Life gewonnen.

Ausgewählte Publikationen, Reviews, Preise und Patente:

Publikationen:
Breitling F, Dübel S, Seehaus T, Klewinghaus I und Little M. (1991) A surface expression vector for antibody screening. Gene 104, 147-153.

Fuchs P, Breitling F, Dübel S, Seehaus T und Little M. (1991) Targeting recombinant antibodies to the surface of Escherichia coli: Fusion to a peptidoglycan associated lipoprotein. (Nature)Biotechnology 9, 1369-1372.

Rondot S, Koch J. Breitling F und Dübel S. (2001) A helper phage to improve single-chain antibody presentation in phage display. Nature Biotechnology 19, 75-78.

Rondot S, Anthony K, Dübel S, Ida N, Wiemann S, Beyreuther K, Frost L, Little M und Breitling F. (1998) Epitopes fused to F-Pilin are Incorporated into Functional Recombinant Pili. Journal of Molecular Biology 279, 589-603.

Beyer M, Felgenhauer T, Bischoff FR, Breitling F und Stadler V. (2006) A novel glass slide-based peptide array support with high functionality resisting non-specific protein adsorption. Biomaterials 27, 3505-3514; Epub 2006 Feb 24

Stadler V, Beyer M, König K, Nesterov A, Torralba G, Lindenstruth V, Hausmann M, Bischoff FR und Breitling F. (2007) Multifunctional CMOS microchip coatings for protein and peptide arrays. J Prot Res 6, 3197-3202.

Beyer M, Nesterov A, Block I, König K, Felgenhauer T, Fernandez S, Leibe K, Torralba G, Hausmann M, Trunk U, Lindenstruth V, Bischoff FR, Stadler V und Breitling F. (2007) Combinatorial synthesis of peptide arrays onto a computer chip’s surface. Science 318, 1888.

Stadler V, Felgenhauer T, Beyer M, Fernandez S, Leibe K, Güttler S, Gröning M, Torralba G, Hausmann M, Lindenstruth V, Nesterov A, Block I, Pipkorn R, Poustka A, Bischoff FR und Breitling F. (2008) Combinatorial synthesis of peptide arrays with a laser printer. Angewandte Chemie International Edition. 47, 7132 –7135.

Nesterov A, Löffler F, Cheng YC, Torralba G, König K, Hausmann M, Lindenstruth V, Stadler V, Bischoff FR und Breitling F. (2010) Characterization of triboelectrically charged particles deposited on dielectric surfaces. J. Phys. D: Appl. Phys. 43 in press

Reviews / Lehrbuch:
Breitling F und Dübel S. (1998) Rekombinante Antikörper. 227 Seiten. Erscheint in der Bücherreihe Focus im Labor. Spektrum Verlag, Heidelberg. ISBN 3-8274-0029-5

Breitling F und Dübel S. (1999) Recombinant Antibodies. 161 Seiten. John Wiley & Sons, Inc., New York N.Y. ISBN 0-471-17847-0

Breitling F, Felgenhauer T, Nesterov A, Stadler V und Bischoff FR. (2009) High-density peptide arrays. Molecular BioSystems 5, 224-234. Epub 2009 Jan 16. Review

Breitling F, Felgenhauer T, Nesterov A, Lindenstruth V, Stadler V und Bischoff FR. (2009) Particle-based combinatorial peptide synthesis. CHEMBIOCHEM 10, 803-808. Concept article.

Breitling F, Löffler F, Schirwitz C, Cheng YC, Märkle F, König K, Felgenhauer T, Dörsam E, Bischoff FR und Nesterov A. Alternative Setups for Automated Peptide Synthesis. Mini Reviews in Organic Chemistry. in press. Review.

Felgenhauer T, Schirwitz C und Breitling F (2010) Peptide synthesis. Ullmann's Encyclopedia of Industrial Chemistry (Last updated: 29 Apr 2010) published online 10.1002/14356007.a19_157.pub2

Preise:
Breitling F und Bischoff FR. Den mit 40.000 DM dotierten 2. Preis im vom Land Baden-Württemberg organisierten Businessplan-Wettbewerb „Genius Biotech Award“ (März 2001).

Breitling F, Bischoff FR, Wallich R, Poustka A, Stadler V und Breitling F. Gewinn des Innovationswettbewerbs Medizintechnik mit dem Projekt Borrelien Peptidomarrays (November 2001)

Stadler V, Bischoff FR, Felgenhauer T, Kring M und Breitling F. Gewinn des mit 30.000 € dotierten 1. Platz im bundesweiten Businessplan-Wettbewerb „Science4Life“ mit dem Projekt Fertigung und Vertrieb von Biochips zur Parallel-Synthese unterschiedlicher Peptide (Juni 2009).

Breitling F, Bischoff FR, Stadler V, Felgenhauer T, Leibe K, Fernandez S (alle DKFZ bzw. KIT) und Güttler S, Gröning M, Willems P, Biesinger B (Fraunhofer IPA). Gewinn des mit 50.000 € dotierten Wissenschaftspreises des Stifterverbandes mit dem Projekt Peptid-Laserdrucker (Mai 2008).

Patente:
Breitling F, Fuchs P, Little M und Dübel S. (1991) Recombinant antibodies at the surface of E.coli. Patente DE4122598, EP547200B1, US5591604. Lizenziert an die Bayer AG.

Breitling F, Little M, Dübel S, Braunagel M und Klewinghaus I. (1991) Phagemid for antibody screening. Patente DE4122599, EP547201, US6730483, US6387627. Lizenziert an die Behringwerke und an die Firma Affimed.

Breitling F, Little M, Dübel S, Seehaus T und Klewinghaus I. (1990) Herstellung und Verwendung von Genbanken synthetischer menschlicher Antikörper ("synthetische human-Antikörper-Bibliotheken"), Patente DE4002897, EP440146, US5840479, JP4211395. Lizenziert an die Behringwerke und an die Firma Affimed.

Breitling F, Moldenhauer G und Poustka A. (2000). Selektion von monoklonalen Antikörpern. Patent EP1141271B1 (erteilt 2005), WO2000042176A1. Lizenziert an die Firma Abeome.

Breitling F, Poustka A, Groß KH, Dübel S und Saffrich R. (1999). Verfahren und Vorrichtungen zum Aufbringen von Substanzen auf einen Träger, insbesondere von Monomeren für die kombinatorische Synthese von Molekülbibliotheken. Patentanmeldungen AU773048B (erteilt 2004), EP1140977B1 (erteilt 2005), US20020006672A1, JP4471329B1 (erteilt 2010). Lizenziert an die PEPperPRINT GmbH.

Breitling F, Moldenhauer G, Lüttgau S, Kühlwein T und Poustka A. (2001) Verfahren zur Herstellung von Protein-Bibliotheken und zur Selektion von Proteinen daraus. Patentanmeldungen EP1298207B1 (erteilt 2010), WO2003029458A2. Derzeit gehalten vom DKFZ.