Home | Legals | Sitemap | KIT

Bumper Arrays - Herstellung und Optimierung von mikrofluidischen Filterstrukturen zur Aufreinigung von Zelllösungen

Bumper Arrays - Herstellung und Optimierung von mikrofluidischen Filterstrukturen zur Aufreinigung von Zelllösungen
Type:Bachelor-, Master-, Diplom- oder Studienarbeit oder Praktikum
Supervisor:

Dr. Christiane Richter
Dr. Bastian Rapp

Field of Study:

Mikrosystemtechnik, Materialwissenschaft, Maschinenbau

Links:NeptunLab

Tätigkeitsbeschreibung

Für viele mikrofluidische Anwendungen, vor allem im Bereich der Life Sciences, ist es von großer Wichtigkeit fluidische Medien mit verschiedenen Feststoffanteilen, z. B. zirkulierende Tumorzellen im Blut oder Bakterien aus Biofilmen, aufzureinigen und die Feststoffe gemäß ihrer Größe zu separieren. Da herkömmliche Filtersysteme schnell verstopfen kommen hier oft Durchflussfilter zum Einsatz. Die am meisten verwendeten Durchflussfilter sind die so genannten Bumper Arrays, welche auf einer deterministischen lateralen Auslenkung der Feststoffanteile im Fluss basieren. Hierbei passiert das aufzureinigende Medium ein mikrofluidisches Säulenfeld, welches leicht gegen die Flussrichtung geneigt ist. In Abhängigkeit ihrer Größe folgen die im Medium enthaltenen Feststoffe verschiedenen Pfaden durch das Array und verlassen dieses an unterschiedlichen Stellen, was eine effiziente Filterung ermöglicht.

Im Rahmen dieser Arbeit sollen solche Strukturen lithographisch hergestellt und mit (zunächst) Modellsystemen mikrofluidisch getestet werden. Dabei sind die einzelnen Parameter des Arrays (Säulendurchmesser und -abstand, Neigungswinkel, …) den aufzureinigenden Zelllösungen anzupassen. In einem weiteren Schritt wird die Filterstruktur dann mit Realmedien der Projektpartner getestet.

 

Eintrittstermin: ab sofort

Vertragsdauer: mind. 4 Monate

Persönliche Qualifikation:
Interesse an Arbeiten in interdisziplinärem Umfeld, Interesse an praktischer Arbeit

 


Fachliche Auskünfte

Dr. Christiane Richter
Karlsruher Institut für Technologie
Institut für Mikrostrukturtechnik
Postfach 3640
76021 Karlsruhe

Telefon: +49 721 608-23236
E-Mail: christiane richterFwv6∂kit edu

   

Dr. Bastian Rapp
Karlsruher Institut für Technologie
Institut für Mikrostrukturtechnik
Postfach 3640
76021 Karlsruhe

Telefon: +49 721 608-28981
E-Mail: bastian rappUjc5∂kit edu