Home | Legals | Sitemap | KIT

Herstellung von Polymeren aus Salatölen

Herstellung von Polymeren aus Salatölen
Type:Bachelor-, Master- oder Diplomarbeit
Supervisor:

Dr. Bastian Rapp

Field of Study:

Chemie, Chemieingenieurwesen, Verfahrenstechnik

Links:NeptunLab

Tätigkeitsbeschreibung

Im Zuge der Verknappung fossiler Rohstoffe werden verstärkt alternative Materialien zur Herstellung von Polymeren gesucht. Eine besonders interessante Option stellen dabei nachwachsende Rohstoffe her. Hier eignet sich vor allem eine Auswahl von Fetten und Ölen, die in hoher Reinheit aus Pflanzen gewonnen werden kann.

Im Rahmen der ausgeschriebenen Arbeit sollen eine Auswahl von Pflanzenölen für ihre Eignung zur Herstellung von Bioplastiken untersucht werden. Hier liegt der Fokus zunächst auf der Epoxidierung ungesättigter Fette und deren nachträglicher Vernetzung. Ziel der Arbeit ist die Bereitstellung eines robusten Verfahrens, das es erlaubt, aus kommerziellen Salatölen Polymere mit guten thermischen und mechanischen Eigenschaften herzustellen.

Sie sollten herausragende Studienleistungen vorweisen und sich für praktische Arbeiten begeistern können. Exzellente Kenntnisse im Bereich organische Synthese und Polymerchemie sind unerlässlich. Sehr gute Englischkenntnisse und hohes Engagement in interdisziplinärem Arbeiten werden vorausgesetzt. Der Bewerbung ist ein Motivationsschreiben (0.5 Seiten) beizulegen, aus dem hervorgeht, warum Sie sich auf diese Stelle bewerben.
 

Eintrittstermin: ab sofort

Vertragsdauer: 6 Monate

Fachliche Auskünfte

Dr. Bastian Rapp
Karlsruher Institut für Technologie
Institut für Mikrostrukturtechnik
Postfach 3640
76021 Karlsruhe

Telefon: +49 721 608-28981
E-Mail: bastian rappCwd4∂kit edu